Jesse James entschuldigt sich bei Sandra Bullock

Erste Stellungnahme zu den Affäre-Vorwürfen

Nur kurz nach Bekanntwerden einer Affäre, zeigt Sandra Bullocks Ehemann Jesse James erstmals Reue. In einer öffentlichen Stellungnahme entschuldigt er sich bei seiner Frau und den drei Kindern und bitte seine Familie um Verzeihung.

"Es gibt nur eine Person, die an dieser Situation die Schuld trägt, und das bin ich. Aufgrund meiner falschen Entscheidungen verdiene ich alles Schlechte, was jetzt auf mich zukommt", so der 40-Jährige. Dennoch betont er, dass die große Mehrheit der Behauptungen falsch und unbegründet seien. Eine weitere Stellungnahme zu diesen Privatangelegenheiten sei nicht zu erwarten. 

Erst gestern war bekannt geworden, dass der Ehemann von Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock eine monatelange Affäre mit einem Tattoo-Model gehabt haben soll. Angeblich soll Bullock bereits ihre Koffer gepackt und aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen sein. Eine offizielle Bestätigung oder ein Dementi dazu stehen jedoch bislang aus.