Kate Winslet: Flucht vor der Vergangenheit

Auszug aus dem New Yorker Apartment

Oscar-Preisträgerin Kate Winslet hält es zu Hause nicht mehr aus. Nach der Trennung von Noch-Ehemann Sam Mendes, will sie nun aus dem gemeinsamen Apartment ausziehen. Zu viele Erinnerungen würden sie verfolgen ...

Nach sieben Jahren Eheglück kam das Liebes-Aus: Vor knapp zwei Wochen hatte das Hollywood-Traumpaar Kate Winslet und ihr Mann Sam Mendes seine Trennung bekannt gegeben. Der Theater-Regisseur war vorübergehend in ein umgebautes Lagerhaus gezogen. Kate hingegen hatte beschlossen, weiterhin in dem gemeinsamen New Yorker Apartment wohnen zu bleiben.

Ein Fehler, wie sich herausstellte, denn nun holen Erinnerungen die schöne Schauspielerin ein. Die 4,5 Millionen teure Immobilie sei eine unglückliche Last, wie ein Insider der "New York Post" berichtete. “Kate will wirklich raus aus dem Apartment. Sie sieht es als Horror-Haus, wegen all der Streitereien, die sie und Sam dort gehabt haben, an. Sie hat das Gefühl, es sei befleckt", so der Informant weiter.

Vorerst dürfte die 34-jährige Schauspielerin jedoch mit ihrem Wohnsitz Vorlieb nehmen müssen. Bereits bald beginnen die Dreharbeiten zu ihrer neuen Fernsehserie "Mildred Pierce", welche in New York spielt. Kate wird wohl kaum Zeit dazu finden, eine neue Wohnung zu besichtigen.