Megan Fox verzichtet auf 'Tomb Raider'

Rollenangebot abgelehnt!

Megan Fox hat die Rolle der Lara Croft im neuen "Tomb Raider"-Film wider Erwarten abgelehnt. Doch was war der Grund für die Zurückweisung des lukrativen Filmangebots?

Hollywood-Starlet Megan Fox ist schon seit längerer Zeit im Gespräch für den dritten Teil von "Tomb Raider" (dt.: Grabräuber). Doch obwohl sie für die Rolle der Lara Croft prädestiniert scheint, lehnte die 23-Jährige das Filmangebot ab. Zu groß sei ihre Sorge, weiterhin mit Schauspielkollegin Angelina Jolie verglichen zu werden. Auch soll "Tomb Raider" nicht Megans künstlerischen Ansprüchen genügen.

Aufgrund Fox Entscheidung, wird die Filmrolle nun wohlmöglich an eine Newcomerin gehen. Die Rolle der Grabjägerin Lara Croft hatte Angelina Jolie 2001 zum Durchbruch verholfen. Ob die Entscheidung des "Transformers"-Star wirklich richtig war? Wir dürfen gespannt sein...