Hugh Hefner rettet den Hollywood-Schriftzug

Spendable Geste

"Playboy"-Gründer Hugh Hefner hat sich für das weltberühmte Hollywood-Zeichen eingesetzt. Für die Bewahrung des Schriftzugs hat Hefner 900.000 Dollar gespendet.

Beinahe wäre das bekannte Hollywood-Wahrzeichen Immobilienspekulanten zum Opfer gefallen. 1923 war es als Werbe-Gag errichtet worden. Aber nun sollte der Schriftzug abgerissen werden, um Bau-Platz für Luxusvillen zu schaffen.

Doch Magazin-Ikone Hugh Hefner konnte das Vorhaben zusammen mit der amerikanischen Schauspielerin Aileen Getty und der Tiffany & Co. Foundation stoppen. Die benötigten 12,5 Millionen Dollar kamen zusammen, um das Areal, auf dem die Buchstaben stehen, zu kaufen.

Und auch der Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, lobte die Rettungs-Aktion in den höchsten Tönen. In einem Statement sagte Schwarzenegger: "Ich bin stolz, dass wir es geschafft haben, diese Partnerschaft aus öffentlichen und privaten Institutionen zu begründen, um dieses historische Symbol zu bewahren.“