Heidi Klum mit Gel-Frisur

Umstyling mit Folgen

Heidi Klum hat die Haare ab und ist mit ihrer neuen Frisur alles andere als glücklich. Ihre neue Bob-Pony-Frisur ist ein echter Styling-Unfall. Jetzt versucht die GNTM-Moderatorin das Beste aus ihrem Look zu machen und griff vor einem Duft-Launch zum

"Die Haare mussten ab. Immer, wenn ich mich langweile, lasse ich mir die Haare schneiden", verriet Klum in der Talkshow von Jay Leno. Aber musste es direkt ein abgerundeter Bob mit Pony sein? Irgendwie erinnert Heidi damit an ihre eigene Mutter.

Zugegeben, das neue Styling lässt Heidi seriöser und ernster wirken, aber auch ungewohnt bieder und streng. Und die 36-jährige Model-Mama hat es offenbar auch selbst bemerkt - ihr Friseur hatte beim letzten Besuch keinen guten Tag. Zuletzt griff sie immer wieder zu Hüten, Bändern und Haarnadeln, um ihre Frisur zu verstecken. Beim Duft-Launch von Freundin und Kollegin Eva Longoria wagte Heidi sogar das  totale "Sleek"-Styling. Dabei werden alle Haare ganz glatt nach hinten gegelt. 

Wir hoffen aber, dass Heidi ganz schnell wieder langweilig wird und bald der nächste Friseur-Termin ansteht.