Natascha Ochsenknecht: Verlobt?

Große Liebe

Das ging aber schnell. Angeblich hat sich Natascha Ochsenknecht nach nur wenigen Monaten Beziehung mit ihrem jungen Fußball-Freund Umut Kekilli verlobt. Aufgedeckt wurde ihr Vorhaben über "Facebook".

Dort wechselte die 45-Jährige ihren Beziehungsstatus auf "verlobt" und heizte damit die Gerüchteküche an. Die "Bild am Sonntag" fragte sofort nach und bekam folgende Antwort: "Das war ein nur ein Spaß, ich bin noch verheiratet. Ich wusste gar nicht, dass das so eine Welle macht!" Ja, ja - bei "Facebook" bleibt einfach nichts geheim. Und der Grund für die Statusänderung? Angeblich haben der Noch-Ehefrau von Uwe Ochsenknecht die anderen Optionen wie "in einer Beziehung", "verheiratet" oder "es ist schwierig" nicht gefallen.

Und mit Umut könnte sich Natascha auch wirklich mehr vorstellen. Über eine Hochzeit mit dem 19 Jahre jüngeren Sportler wird definitiv schon gesprochen: "Natürlich würde ich wieder heiraten, der Umut ist auch ein echter Traummann. Tief im Innern bin ich quasi verlobt." Das hört sich doch nach echer Liebe an!