Lindsay Lohan muss nicht ins Gefängnis

Kaution in Höhe von 100.000 Dollar

Lindsay Lohan ist noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Die 23-Jährige muss bei ihrer Rückreise in die USA nicht bangen, von der Polizei verhaftet zu werden. Ihre Mitarbeiter haben eine Kaution in Höhe von 100.000 Dollar für

Am Donnerstag hatte Lohan einen wichtigen Gerichtstermin in Los Angeles verpasst und wurde zu einer Haftstrafe verurteilt. Richterin Marsha Revel hatte genug von den Ausreden der Schauspielerin, die behauptete, ihr Reisepass sei in Cannes geklaut worden. Angeblich konnte Lohan deswegen nicht in die USA einreisen. „Sie hat den Diebstahl bei der Polizei angezeigt“, erklärte ihre Anwältin Shawn Chapman Holley der Presse. "Sie will aber so früh wie möglich heimfliegen.“

Trotzdem wird sich Lindsay in Kürze vor Gericht für ihr Fehlverhalten verantworten müssen. Die Angst vor dem Gefängnis ist somit nur aufgeschoben, nicht aufgehoben.