Gwen Stefani verzeiht Gavin Rossdale

Lizenz zum Fremdgehen

Courtney Love hatte eine Affäre mit ihm. Bizarr: Gwen Stefani wusste davon!

Wenn ich Gavin Rossdale nicht verlassen hätte, wären wir heute verheiratet – mit diesen Worten überraschte Courtney Love, 45, letzte Woche in einem Interview mit dem US-Radiomoderator Howard Stern. „Keiner weiß es, aber wir hatten acht Monate lang eine Affäre“, so die Witwe von Kurt Cobain. „Gavin war echt gut im Bett.“ Stern bohrte nach: „Hatten Sie Sex mit ihm, obwohl er mit Gwen Stefani zusammen war?“ Ihre Antwort: „Ja, aber sie wusste davon.“ Im Februar 1996 habe Courtney dann Schluss gemacht.

Gavin, 44, lernte seine künftige Ehefrau Gwen, 40, bereits Ende 1995 kennen. Doch auch ihr Herz hing damals noch an einem anderen: an No-Doubt-Bandkollege Tony Kanal, der sich 1994 nach sieben Jahren Beziehung von ihr getrennt hatte. „Die emotionale Trennung dauerte Jahre“, sagte Gwen später.

Meike Rhoden