Cheryl Cole reicht die Scheidung ein

Es ist endgültig aus!

Versöhnung oder endgültiges Liebes-Aus? Monatelang wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell: Die britische Pop-Sängerin Cheryl Cole wird sich von ihrem Mann Ashley scheiden lassen.

Anfang des Jahres wurde bekannt, dass der Profi-Fußballer Ashley Cole seine Frau mehrfach betrogen hatte. Nach dem Geständnis trennte sich der "Girls Aloud"-Star sofort von ihm. Doch Insider gingen immer von einer Versöhnung des Ehepaares aus. Schließlich hatte die schöne Cheryl dem Sportler kurzweilig sogar verziehen.

Aber wie jetzt bekannt wurde, ist alles ganz anders. Die 26-Jährige hat offiziell die Scheidung eingereicht. In London wurden gestern alle nötigen Papiere dem Obersten Gericht vorgelegt. Als Trennungsgrund nannte Cheryl das "unzumutbare Verhalten" ihres Noch-Gatten. Wie ein Insider gegenüber der britischen "The Sun" berichtet, ginge es Cheryl jetzt nicht um materielle Dinge. Sie wünsche sich nur einen "sauberen Schlussstrich" und verlange keine sachliche Entschädigung, obwohl kein Ehevertrag existieren würde.

Der Scheidungsprozess soll noch vor der Fußball-WM in Südafrika beendet werden. "Cheryl weiß, wie wichtig es für Ashley ist, einen freien Kopf zu haben und sich komplett auf seine Spiele zu konzentrieren, ohne Ablenkungen oder emotionalen Stress”, so der Insider weiter.

Das britische Promi-Paar hatte sich vor rund vier Jahren das Ja-Wort gegeben. In Zukunft will sich Cheryl Cole wieder stärker um ihre Solo-Karriere kümmern. Zurzeit tourt sie mit den "Black Eyed Peas" erfolgreich um die Welt. Und sie scheint nach all dem Frust der vergangenen Monate, endlich wieder auf der Sonnenseite des Lebens angekommen zu sein.