Sophia Thomalla gewinnt Finalshow von Let's Dance

Tanz-Trophäe 2010 vergeben

Das Tanzfinale von "Let's Dance" ist entschieden: Mit einem hauchdünnen Vorsprung konnte Sophia Thomalla am vergangenen Freitag die Entertainment-Show für sich entscheiden und geht somit als diesjährige Siegerin des Wettstreits he

Nach 14 mühseligen Wochen Tanztraining, acht Live-Shows, zwölf einstudierten Performances und einer Menge Jury-Kritik ist die dritte Staffel des deutschen Show-Formats "Let's Dance" zum krönenden Abschluss gekommen.

Um Haaresbreite und mit einem minimalen Vorsprung von 1,6 Prozent gewann Sophia Thomalla vor ihrer Konkurrentin Sylvie van der Vaart. Zusammen mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató bezauberte sie in ihren drei Kategorien "Paso Doble", "Salsa" und "Freestyle" Zuschauer und Jury-Mitglieder.

Aber Sylvie van der Vaart war der 20-Jährigen dicht auf den Fersen. Im Jury-Urteil unterschieden sich beide Teilnehmerinnen um nur 7 Wertungs-Punkte.

Obwohl die Sophia schon im Vorfeld als Ausnahmetalent gefeierte wurde, hätte sie nie mit einem Sieg gerechnet: “Heute bin ich der glücklichste Mensch der Welt. Ich habe absolut nicht gedacht, dass ich gewinne. Ich habe mein Bestes gegeben und so viel Spaß gehabt. Jetzt bin ich einerseits erfreut, dass ich gewonnen habe, andererseits aber auch traurig, dass die Show vorbei ist. Ich werde auf alle Fälle weiter tanzen.”