Victoria Beckham: Sie hält David den Rücken frei

Kampf ums Glück

Damit David Beckham seiner großen Fußball-Leidenschaft frönen kann, steckt Victoria zurück - und kämpft um ihr Glück.

Momentan ist Victoria Beckham echt nicht zu beneiden! Um ihr Eheglück mit David nicht zu gefährden, stellt sie ihre so lang erkämpfte Karriere hinten an. Sämtliche Business-Termine für die nächsten Monate hat die 36-Jährige auf ein Minimum zurückgefahren, auf öffentliche Auftritte wird sie weitgehend verzichten. Sie ist jetzt nämlich ganz als Ehefrau und Mutter gefordert, wird sich hauptsächlich den drei gemeinsamen Söhnen widmen.

Und das alles, damit ihr David – trotz Verletzung – seiner großen Fußball-Leidenschaft nachgehen kann. Und im Gespräch bleibt. So traf er nicht nur medienwirksam seine Teamkollegen der Nationalmannschaft in London, er besuchte auch die britischen Truppen in Afghanistan. Vor allem will David, 35, in der Fußballszene im Gespräch bleiben. Denn seine Karriere will er vorerst noch nicht beenden. Und so heuert er während der Fußball-WM in Südafrika bei seinem Team als Co-Trainer an.

Und damit das erst gar nicht für eine Ehekrise gehalten wird, stellt Victoria sich in Interviews allen Gerüchten tapfer entgegen: „Im tiefsten Innern weiß ich, dass ich den treuesten Ehemann habe, den ich mir wünschen könnte. Ich bin unendlich glücklich, ihn zu haben“, erklärt sie. Übrigens: Beim Friseur ließ sie sich jetzt einen neuen Look schneiden. Es ist die Frisur, die David am liebsten mag...

Thomas Kielhorn