Antonella von Queensberry: Burnout

Gefährliche Krankheit

Die Fans von „Queensberry“ sind in großer Sorge. Band-Mitglied Antonella ist mit nur 19 Jahren am Burnout-Syndrom erkrankt.

Aus dem ehemaligen „Popstars“-Quartett ist unfreiwillig ein Trio geworden. In der letzten Zeit suchte man die hübsche Antonella bei Auftritten und Presseterminen der Band leider vergebens. 

Die Erklärung für ihr Fehlen kam jetzt ans Licht. Antonella ist krank. Wie die „Bravo“ weiß, leidet die junge Sängerin am Burnout-Syndrom. Ihre Kolleginnen Gabby, Vici und Leo sind geschockt.

"Diese Krankheit muss man ernst nehmen. Anto braucht viel Ruhe und Abstand. Wir drücken ihr ganz doll die Daumen, dass sie bald wieder fit ist“, so Gabby. Und Leo fügt mitfühlend hinzu: "Die letzten eineinhalb Jahre waren echt stressig, Anto muss sich jetzt ausruhen."

„Queensberry“ wurde Ende 2008 gegründet. Seitdem kämpfen die vier Mädchen mit viel Ehrgeiz für ihren Erfolg. In den nächsten Monaten sind beispielsweise Konzerte in China und Amerika geplant.

Ob Antonalla diesen Druck noch standhält? Bis zum 26. Juli ist sie krank geschrieben, danach müsste sie auf die Bühne zurückkehren. Freundin und Kollegin Vici gibt die Hoffnung auf ein Comeback nicht auf: „Wir müssen positiv bleiben.“