Julia Roberts will nochmal in Hollywood durchstarten

Letzte Chance für Pretty Woman

Sie ist mit Leib und Seele Mutter, doch mit 42 Jahren will Julia Roberts noch mal durchstarten und sich in Hollywood beweisen. Kann sie es schaffen?

Sie ist dreifache Mutter, glückliche Ehefrau – liebt aber auch den Jetset und den Ruhm. Das sind die zwei Welten der Julia Roberts. „Am liebsten schaue ich meinen Kindern dabei zu, wie sie aufwachen und merken, dass ein neuer Tag begonnen hat“, schwärmte sie noch vor Kurzem. Allerdings merkt sie jetzt, dass eine der schillerndsten Karrieren Hollywoods langsam einschläft. Sie will es noch mal wissen.

Den eisernen Geboten der Traumfabrik kann sich allerdings auch Pretty Woman nicht entziehen. Mit 42 ist sie im kritischen Alter und mit mehreren finanziellen Kinoflops in Folge auf dem besten Weg, ein Kassengift zu werden. „Erin Brockovich“, für den Julia den Oscar bekam, liegt jetzt zehn Jahre zurück. Ihre aktuelle Hauptrolle verdankt sie wohl hauptsächlich der Freundschaft zu Tom Hanks, der bei „Larry Crowne“ (Kinostart: 2011) auch Regie führt.

Bei „Eat, Pray, Love“, den sie davor abdrehte, soll nun eine groß angelegte PR-Aktion die Kinokasse klingeln lassen. Zum Filmstart am 23. September ziert sie rund zwei Dutzend Titelseiten von Frauenmagazinen. Julia weiß: Wenn diese beiden Filme floppen, dann wird sie bald noch viel mehr Zeit haben, ihren Kindern beim Aufwachen zuzuschauen.

Jennifer Hartfeld