Mena Suvari hat geheiratet

Trauung in Rom

Herzlichen Glückwunsch, Mena Suvari. Die 31-jährige Schauspielerin hat am Samstag in einer privaten Zeremonie ihrem Lebensgefährten Simone Sestito das Ja-Wort gegeben.

Und schon wieder ist eine Hollywood-Schönheit unter der Haube. Mena Suvari hat sich am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal getraut und ihrem sechs Jahre jüngeren Verlobten in Rom ewige Liebe und Treue geschworen. „Die Zeremonie war wirklich einzigartig und Mena sah atemberaubend aus. Sie sind total verliebt“, sagte ein Gast dem „People“-Magazin.

Die Braut trug ein Hochzeitskleid des amerikanischen Modelabels „Alice & Olivia“ - ohne darin viel Haut zu zeigen. Schon vor Wochen erklärte die Schauspielerin, dass sie ein hochgeschlossenes Dress tragen würde, dass ihre Tätowierungen verdeckt. "Ich glaube, es wäre rücksichtsvoller gegenüber Simones Familie, wenn ich meine Tattoos bedeckt halte, in seiner Familie sind nämlich zwei katholische Nonnen mütterlicherseits.“ Die Schauspielerin aus „American Beauty“ hat sich auf dem Rücken eine Raubkatze und die Wörter: "Word, Sound, Power" unter die Haut stechen lassen.

Suvari und ihr Mann lernten sich vor gut drei Jahren bei den Filmfestspielen in Toronto kennen. Für Suvari ist es bereits die zweite Ehe. Von 2000 bis 2005 war sie mit dem deutschen Kameramann Robert Brinkmann verheiratet. Die Beziehung ging schmerzhaft in die Brüche. „Nach einer Scheidung halte ich es für wichtig, dass man in sich hineingeht und herausfindet, wer man wirklich ist und was man im Leben erreichen will“, so die Schauspielerin.