Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden: Ist die Liebe am Ende?

Schluss mit lustig

Seit gut einem Jahr sind Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden ein Paar. Doch mittlerweile gehen sie immer häufiger getrennte Wege. Ist die Liebe dabei auf der Strecke geblieben?

Wenn die Kameras laufen, ist bei ihnen Dauerstrahlen angesagt. Doch in scheinbar unbeobachteten Momenten sehen Oliver Pocher, 32, und Sandy Meyer-­Wölden, 27, alles andere als glücklich aus. So tauchten jüngst Urlaubsfotos aus ­And­ratx, Mallorca auf, auf denen beide gelangweilt aneinander vorbeischauen. Müssen wir uns etwa Sorgen machen?

Ging das mit dem plötzlichen Liebes-Outing und Sandys Blitz-Schwangerschaft doch alles etwas zu schnell? Lebt das Paar nur noch nebeneinander statt miteinander? Tatsache ist, dass Oliver und Sandy in letzter Zeit immer öfter getrennte Wege gehen. Während Sandy in München ihr berufliches Comeback nach der Schwangerschaft für Designer Michael Michalsky feierte, gab Olli auf der „GNTM“-Aftershowparty in Köln Vollgas. Auch bei einem  Segel-Cup in Marseille ging Sandy Tage später allein an Bord. „Ich war mit Olli noch nicht segeln. Ich weiß auch gar nicht, ob ihn das interessiert“, erklärte Sandy. Wie muss man sich das bei Pochers daheim vorstellen?

Reden die zwei nicht über ihre Vorhaben? „Meine Tochter ist zu Hause bei ihrem Vater, und da ist sie auch gut aufgehoben“, so Sandy weiter. Nach dem Segel­ausflug ging es für sie nach Mailand und London, um an ihrer neuen Schmuckkollektion zu feilen. Spätestens auf der Loveparade in Duisburg am 24. Juli werden die zwei wieder um die Wette strahlen– zumindest wenn die Kameras laufen.  

Thomas Kielhorn