Madonna wünscht sich eine Handverjüngung

Schönheitswahn mit Folgen

Ja, ja, auch eine Madonna wird nicht jünger. Obwohl die Diva in den letzten Jahren ihr wahres Alter von 51 Jahren (mit viel Sport, tollen Klamotten und natürlich ganz viel Botox) geschickt kaschieren konnte, will sie sich jetzt unters Messer leg

Jung und erfolgreich um jeden Preis. Nach dem straffen Gesicht und den sehnigen Bodybuilder-Armen, will sich Madonna nun um ihre Hände kümmern.

Eine Quelle verriet der britischen Zeitung „Daily Mail“: "Madonna hasst ihre Hände. Für sie wirken sie zu sehr wie die einer alten Frau."

Angeblich ist die Pop-Queen schon auf der Suche nach einem Spezialisten für den Eingriff. Neben Unterspritzungen, sollen auch Aderverödungen vorgenommen werden. Bleibt nur zu hoffen, dass auch wirklich alles „glatt“ läuft.