Reality-Show für Tom Cruise und Katie Holmes?

Willkommen bei den Cruises

Wenn es mit der Karriere nicht so richtig laufen will, muss man sich immer wieder etwas einfallen lassen. Neuester Coup von Tom Cruise: Angeblich plant er seine eigene Reality-Show, in der er sein Leben vor und hinter der Kamera dokumentiert.

Die Idee zur Reality-Show kommt ziemlich überraschend, denn bisher hatten es Tom und Katie immer geschafft, ihr Privatleben vor der Öffentlichkeit weitgehend fern zu halten.

Filmaufnahmen des täglichen Lebens mit seiner Frau Katie Holmes und der gemeinsamen Tochter Suri, 4, gibt es bereits, heißt es. Angeblich hat Tom Cruise selbst hinter der Kamera gestanden und seine Familie bei den alltäglichen Aufgaben gefilmt.

Wann Familie Cruise ihre Tore für ein Milionenpublikum öffnen wird, ist noch nicht bekannt. Momentan steht Tom noch in den Verhandlungen mit einigen Sendern. Angeblich will er die volle Kontrolle über die Show haben und vor allem dafür sorgen, dass sie kein schlechtes Licht auf Katie wirft.

Wenn er im Voraus schon solche Bedenken hat, ist es fraglich, wieso er überhaupt diese Idee umsetzen will. Nicht zuletzt steht der Schauspieler auch immer wieder wegen seiner Scientology-Zugehörigkeit in der Kritik. Kann er mit einer solchen Show alle Vorurteile beiseite räumen? Oder ist die Doku dann letztendlich doch nur wieder eine eigens inszenierte Cruise-Show?