Jetzt rechnet Jennifer Lopez mit ihren Ex-Freunden ab

Lästerattacke in einer TV-Show

Ihre Karriere stagniert. Deshalb erzählte Jennifer Lopez nun offen wie nie von ihren Ex-Liebhabern in einer TV-Show ...

Sie ist ein Vollprofi. Jennifer Lopez weiß ganz genau, wie die oberste Regel im Showbiz lautet: Wenn niemand mehr über dich redet, provoziere einen Skandal – und schon bist du wieder im Gespräch. In „Behind The Music“, einer großen TV-Doku, die letzte Woche im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde, zog die 40-jährige Sängerin und Schauspielerin jetzt alle Register. „Ich glaube nicht, dass ich jemals so großen Liebeskummer hatte wie damals“, erzählte sie über die Trennung von Schauspieler Ben Affleck, 37, den sie im September 2003 sogar heiraten wollte:  „Wenn einem so öffentlich das Herz gebrochen wird, dann ist man hinterher nicht mehr derselbe Mensch wie vorher.“

Auch an die Zeit mit US-Rapper P. Diddy, 40, hat sie keine gute Erinnerung. Die Beziehung wäre von Beginn an zum Scheitern verurteilt gewesen. „Es begann alles sehr unschuldig. Aber es wurde hässlich und schmutzig“, so Jennifer. Und auch ihr aktueller Ehemann bekommt noch einen ab, denn JLo behauptet, das wahre Glück erst mit ihren Zwillingen Max und Emme gefunden zu haben. Was wohl Marc Anthony, 41, dazu sagt? „Ich bin der glücklichste Mann der Welt“, schwärmt er. Ach so …