Elisabetta Canalis soll gekokst haben

Skandal vor der angeblichen Hochzeit

Kurz vor der angeblich bevorstehenden Hochzeit macht ein handfester Skandal in Italien die Runde: Wie erst jetzt bekannt wurde, soll die Freundin von George Clooney in eine Drogenaffäre verwickelt gewesen sein. Das Callgirl Karima Menad behauptet, ge

Wir reisen zwei Jahre zurück in die Vergangenheit: Canalis und Clooney sind noch kein Paar. Damals wird gegen zwei italienische Nachtclubs in Mailand wegen Verdachts auf Prostitution und Drogenkonsum ermittelt. Während der Vernehmung macht das Callgirl Karima Mena folgende Aussage:

"Ich habe mit anderen Leuten Kokain genommen, einschließlich Elisabetta Canalis.”

Laut dem Onlinedienst "radaronline.com" ist die 26-jährige Französin nicht die Einzige, die Elisabetta mit dem weißen Pulver bestäubt. Fünf weitere Personen sollen im Zuge der Ermittlungen Seniora Canalis Namen genannt haben.

Angeblich plant George heute, seine schöne Elisabetta im italienischen Como zu ehelichen. Sollte sich dieses Gerücht tatsächlich bewahrheiten, wäre dieser Skandal bestimmt ganz schnell Schnee von gestern.