Kate Hudson sucht Liebesnest

Jetzt wird es ernst

Da hat es anscheinend richtig gefunkt: Kate Hudson und ihr Freund, Muse-Frontmann Matt Bellamy, sind angeblich auf der Suche nach einem gemeinsamen Haus. Und das nach erst vier Monaten Beziehung.

In New York wollen sich die Frischverliebten niederlassen und suchen jetzt schon fleißig nach einer passenden Immobilie. "Sie sind sehr verliebt, Kate hatte fünf Jahre lang ein eigenes Heim, aber sie will etwas Größeres, also hat Matt vorgeschlagen, ihre Sachen zusammen zu legen", wird ein Freund des Paares zitiert. Auf jeden Fall sollte das neue Haus genügend Platz bieten, damit Matt, 32, auch von zu Hause aus arbeiten kann, ein eigenes Musikstudio ist also Pflicht. Außerdem soll  Kates sechsjährigen Sohn Ryder ein eigenes Spielzimmer bekommen.

Das sind schon sehr konkrete Pläne für ein Paar, das sich erst seit vier Monaten kennt. Auf dem "Coachella"-Festival im April haben sich die beiden das erste Mal getroffen, seitdem sind die beiden unzertrennlich. Kate flog vergangenen Monat sogar extra nach England, um ihren Liebsten beim "Glastonbury"-Festival auftreten zu sehen.

Nun wollen die beiden also Nägel mit Köpfen machen. Hoffentlich geht das gut - immerhin standen die vergangenen Beziehungen von Kate nicht gerade unter einem guten Stern. Ihre Ehe zu dem Rocksänger Chris Robinson wurde nach sechs gemeinsamen Jahren 2006 geschieden. Auch die Beziehung zu Filmkollege Owen Wilson und die kurze Affäre mit dem Baseballspieler Alex Rodriguez ("A-Rod") scheiterten.

Bleibt zu hoffen, dass sie dieses Mal nicht wieder enttäuscht wird.