Jörg Kachelmann: Zurück in die Freiheit

Der Ex-Wettermann darf für vier Wochen raus

Jörg Kachelmann ist frei - zumindest bis zum Prozessauftakt am 06. September. Seit seiner Verhaftung am 20. März saß der 51-Jährige in Mannheim hinter Gittern. Anklagepunkt: Er soll seine damalige Freundin bedroht und vergewaltigt hab

Aktuell steht Aussage gegen Aussage: Auch nach mehreren Gutachten konnte immer noch nicht geklärt werden, ob die 36-jährige Ex-Freundin sich ihre Verletzungen nicht doch selbst beibrachte.

Besonders pikant ist, dass im Laufe des Verfahrens Kachelmanns Liebschaften aufgedeckt wurden. Fünf Freundinnen soll er parallel gehabt haben - ohne deren Wissen. Diese Enthüllungen werfen natürlich kein gutes Licht auf den Angeklagten.

In vier Wochen wird der Prozess wieder aufgenommen. Dann muss das Gericht entscheiden, ob der Wetter-Experte weiterhin hinter "Schwedischen Gardinen" bleibt. Bis dahin kann Kachelmann erst mal durchatmen. Und das an der frischen Luft.