Amanda Seyfried: Datet ihr Freund Prinzessin Madeleine?

Royale Flirt-Attacke

Im gemeinsamen Familienurlaub soll es zwischen Amanda Seyfried und Dominic Cooper ein Beziehungs-Comeback für das Ex-Paar geben. Aber wie lange hält das aufgewärmte Glück diesmal?

Drei Jahre waren sie ein Paar. Allerdings ein turbulentes: On, off, on, off – bei Amanda Seyfried, 24, und Schauspielkollege Dominic Cooper, 32 („Mamma Mia!“), ging es hin und her. Sie glaubte dennoch stets an die Liebe: „Ich bin sehr romantisch, und auch wenn die Liebe kompliziert ist, so ist sie dennoch das Schönste auf der Welt“, sagte sie. Doch als Dominic im Mai heftig mit Lindsay Lohan, 24, turtelte, wurde es ihr dann doch zu viel – sie ordnete eine Beziehungspause an. Doch die dauerte nicht lange. „Ich habe ihn einige Male verlassen und bin gleich wieder zurückgegangen“, verriet sie dem britischen „Heat“-Magazin.

„Ich hab verzweifelt auf Dominic gewartet“, sagte Amanda noch Anfang Juli. Und: „Ich hatte starke Gefühle, er anfangs nicht so, doch es wurde alles gut.“ Aber dann kam die Prinzessin von Schweden. Bei einer Charity-Gala der Childhood-Foundation in London begegnete die schöne Madeleine, 28, dem Hollywood-Star – und war begeistert. Wie die schwedische Zeitung „Aftonbladet“ berichtet, unterhielt sich Madeleine auffallend lange mit dem Schönling, lachte viel, und auch auf der Tanzfläche amüsierten sie sich königlich. Doch das Strahlen der Prinzessin, die ihrerseits von ihrem Ex-Verlobten Jonas Bergström, 31, hintergangen wurde, kann Amanda auch nicht ignorieren.

Anscheinend hat sie gemerkt, dass er nicht der Richtige ist. „Liebe ist toll, aber es ist sehr selten, dass man das Gefühl hat: Mit dieser Person möchte ich immer zusammen sein“, sagte sie gerade der amerikanischen „Teen Vogue“. Sie setzte auch gleich zum Rachefeldzug an, flirtete mit dem Sänger Joshua Radin im Londoner „The Soho Hotel“ …

Niklas Starnitzky