Amy Winehouse: Neuer Rekord

16 Stunden Trinkgelage

Bitte einmal volltanken: 16 Stunden lang ließ Amy Winehouse sich Anfang der Woche in London voll laufen. Am Ende der Sauftour wäre die 26-Jährige fast überfahren worden.

Viel Champagner, noch mehr rosa Cocktails und ein Kuss mit Mischa Barton -  das ist die Bilanz einer Partynacht à la Amy Winehouse.

“Sie war total hinüber. Sie wusste gar nicht mehr, was sie tat. Sie sagte, ihr Freund hätte keinen Respekt vor ihr", berichtet ein Taxifahrer.

Alkohol gegen Liebesfrust? Wäre nicht das erste Mal, dass die 26-Jährige ihren Kummer ertränkt. Nichts Neues ist auch, dass Miss Winehouse bis morgens durchhält: Gegen 9 Uhr wurde die 26-Jährige Skandalsängerin auf einer Bank nicht weit weg von ihrem Haus gesehen. Trotz des kurzen Heimwegs, schaffte Amy es  laut der Zeitung "The Sun", fast überfahren zu werden.
Reife Leistung! Selbst für Amy Winehouse.