David Beckham will einen Pub eröffnen

Queen Vic

Hicks! Was schenkt man einer Frau, die schon alles hat? Na klar, einen eigenen Pub. Auf diese „Schnapsidee“ ist jetzt David Beckham gekommen.

Der Fußballer möchte zusammen mit Star-Koch Gordon Ramsay einen Pub eröffnen. Und einen Namen für seinen Laden hat er auch schon gefunden. Becks erste Bar soll nach seiner geliebten Frau Victoria benannt werden: „Queen Vic“. Mehr Romantik geht nicht!

Den Gästen werden typisch englische Speisen aufgetischt: "David wollte unbedingt englischen Pie und Kartoffelpüree, Fisch und Chips und Hähnchenschenkel auf der Speisekarte haben - eben das traditionelle Essen, das er auch isst, wenn er in Großbritannien ist“, so ein Freund des Kickers.

Die Beckhams leben mittlerweile seit drei Jahren in den USA. Mit dem Pub möchte sich David ein Stückchen Heimat ins sonnige L.A. holen. Aber hat der Fußballer wirklich den Geschmack seiner Frau getroffen? Seine Leidenschaft fürs Essen teilt sie ja bekanntlich nicht.