Suri Cruise: Endlich darf sie Kind sein

Neue Freiheit

Während Tom Cruise und Katie Holmes beschäftigt sind, genießt ihre Tochter Suri die neu gewonnene Freiheit.

Denn endlich darf Suri sein, was sie ist: ein Kind! Und kein kleiner Erwachsener, zu dem sie ihre Eltern nach der Scientology-Lehre erziehen. Zum Glück haben die derzeit alle Hände voll zu tun: Tom, 48, versucht, bei PR-Auftritten den drohenden Flop seines neuen Films „Knight and Day“ wegzulächeln, wie bei der Premiere in München. Katie, 31, geht ganz in ihrer Rolle als Ex-First-Lady Jackie Kennedy auf.

Suris Glück, dass sie deshalb am Set von „The Kennedys“ dabei sein darf. Eine Auszeit hat von Gesangs- und Tanzunterricht, den ihre ehrgeizigen Eltern arrangiert haben. Herumtoben kann, statt an Mamas Hand und auf den von Mama gekauften Kinder-Stöckelschuhen unterwegs zu sein.

Endlich hat sie auch eine echte Freundin, mit der sie spielen kann: Immer, wenn Katie keine Zeit hat aufzupassen, tobt die Vierjährige mit der gleichaltrigen Filmtochter ihrer Mutter. Einträchtig Händchen haltend laufen die beiden Kinder durch den Film-Garten. Suri strahlt überglücklich. So haben wir sie noch nie gesehen.

Nach Lachen kommt Weinen – so heißt es bei Kindern. Wir hoffen für Suri, dass sich diese Weisheit vorerst nicht bewahrheitet und sie noch ein bisschen länger das Kindsein genießen darf.

Hanne Riepenhoff