Rihanna: Neues Tattoo

†žRebellische Blume" am Hals

Rihanna kann es nicht lassen: Seit ein paar Tagen ziert ein neues Tattoo ihren Hals. Der Schriftzug "rebelle fleur" ist ihr neuester Körperschmuck.

Vierzehn plus eins macht? Fünfzehn – richtig! So viele Tattoos zieren jetzt den Körper der Pop-Prinzessin. Nach Symbolen wie Pistolen und Sternenregen, entschied sie sich 2009 schon einmal für einen Schriftzug: Die Trennung von ihrem schlagkräftigen Ex-Freund Chris Brown verarbeitete die 22-Jährige mit dem Leitspruch „Never a failure, always a lesson!“ Aus Fehlern wird man klug - eine klare Botschaft!

Und auch die Aussage von „Rebelle fleur“ geht unter die Haut: „Ich bin nicht so harmlos, wie ich aussehe“, will Rihanna damit bestimmt sagen. Leider hat das Tattoo nur einen echten Grammatik-Fehler. Im Französischen kommt das Adjektiv nach dem Nomen, deswegen müsste der Schriftzug eigentlich „fleur rebelle“ heißen. Aber es hätte noch schlimmer kommen können. Wenigstens sind beide Wörter richtig geschrieben.