Sandra Bullock: Jesse James Umzug

Sie sind wieder Freunde

Die Scheidung ist durch, doch ihren Ex-Ehemann ist Sandra Bullock noch lange nicht los. Und die Oscar-Gewinnerin findet das auch noch völlig in Ordnung.

Jesse James hat seine ehemalige Ehefrau Sandra Bullock hinterhältig betrogen und belogen. Doch auch nach dem traumatischen Ehe-Aus gönnt der Motorrad-Freak seiner Ex keinen Neuanfang. Er zog ihr sogar nach Austin, Texas hinterher. Angeblich seiner Tochter Sunny zu Liebe.

Sandra Bullock müsste vor Wut schäumen. Aber die 45-Jährige hat mit der Nähe zu dem Fremdgeher kein Problem. Ihr Kommentar zu den aktuellen Ereignissen ist erschreckend:

„Ich unterstütze Jesse bei seinem Umzug nach Austin. Wir haben uns beide weiterentwickelt und wollen nur das Beste füreinander ...“, sagte sie dem Magazin „People“.

Meint sie das Ernst? Macht ihr die Nähe des Betrügers wirklich nichts aus? Hoffentlich möchte die diskrete Schauspielerin einfach keine schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit waschen.