Daniela Katzenberger: Jetzt erobert sie die Charts

Die Blondine bringt ihr erste Single raus

Das TV-Sternchen will nun auch noch die Charts erobern. Ist Daniela Katzenberger noch zu stoppen? Die Antwort: nein …

Das war ein Schock! Vor wenigen Tagen­ wurde Daniela Katzenberger, 23, überraschend ins Krankenhaus eingeliefert. Der Grund: „Ich habe einen angeborenen Herzfehler. Wenn ich zu viel Stress habe, meldet der sich zu Wort. Das ist wie ein Wecker, der morgens klingelt und den man einfach so lange ignoriert, bis es ernst wird. Aber jetzt sind meine Batterien wieder aufgeladen“, verspricht „Die Katze“, die mit Doku-Serien wie „Goodbye Deutschland“ zu fragwürdigem Ruhm gelangte.

Ruhiger will sie es jetzt trotzdem nicht angehen lassen. „Die Katze“ will in die Charts –
mit „Nothing’s Gonna Stop Me Now“, einer Coverversion von Samantha Fox, dem Busenwunder der 80er. „Gestern wollte ich in den ,Playboy‘, heute bin ich Café-Besitzerin, morgen Sängerin und übermorgen werde ich Bundeskanzlerin“, fasst ­Daniela ihren Plan zusammen. Doch zu allererst muss sie Ende August erst mal ihren ersten Auftritt bei „The Dome 55“ in Hannover hinter sich bringen. Und wenn ihre Single ankommt, nimmt sie danach gleich ein ganzes Album auf.

Auf eine musikalische Richtung möchte sich Daniela aber nicht festlegen: „Ich kann auf AC/DC genauso abgehen wie auf Wolfgang Petry.“ Aber auch wenn das mit der Karriere im Rampenlicht doch nichts wird – Plan B gibt es auch: „Dann mache ich noch zwei Cafés auf – in Palma und auf Ibiza.“ Die ein oder andere TV-Kamera wird sie sicher dabei begleiten …
 
Thomas Kielhorn