Robbie Williams: Flitterwochen auf Mallorca

Hochzeitsreise vor der Trauung

Wie lautet das Lieblingsreiseziel der Deutschen und der Briten? Na klar, Mallorca. Die spanische Insel ist sogar so beliebt, dass Robbie Williams dort seine Flitterwochen verbrachte – und das noch vor seiner Hochzeit!

Am 07. August haben sich Robbie Williams und Ayda Field in Beverly Hills das Ja-Wort gegeben. Danach fragte sich jeder, wo wird das Paar seine Flitterwochen verbringen. Bali, Hawaii oder doch am Bondi Beach in Sydney?

Alles falsch. Wie jetzt bekannt wurde, haben sich Robbie und Ayda für eine Reise nach Mallorca entschieden - noch vor ihrer Hochzeit. Dort verbrachten sie einen romantischen Vor-„Honeymoon“. Das Paar wohnte im noblen Spa- und Luxusressort „La Residencia“ (eine Nacht kostet ca. 1200 Euro) in der Ortschaft Deià und genoss die ungestörte Zweisamkeit in vollen Zügen.

In dieser Zeit soll Robbie seine Liebste immer wieder mit kleinen Geschenken überrascht haben. Als Highlight sang er für Ayda sogar ein kleines Ständchen an der Hotelbar. Die anwesenden Gäste dankten dem Superstar mit Standing Ovations.

In den kommenden Monaten möchten sich Robbie und seine frisch angetraute Frau allerdings noch eine weitere Hochzeitsreise gönnen. Sie planen angeblich eine Fahrt in die englische Küstenstadt Blackpool. Bevor es losgeht, ruhen sie sich aber noch auf ihrer heimischen Terrasse in Los Angeles aus und machen ganz klassisch:
Urlaub auf Balkonien.