George Michael vor Gericht

Geständnis

Geständnis: Im Juli raste George Michael mit seinem Range Rover in ein Foto-Geschäft. Während der Tat will der Star unter Drogen gestanden haben. Das gab er heute vor Gericht zu. Michael bekannte sich außerdem des Cannabis-Besitzes f&

Wer denkt, dieser Ausrutscher sei eine einmalige Angelegenheit in George Michaels Leben, irrt sich gewaltig. Das deutete auch Richter McPhee bei der Anhörung an:

"Ihr Fahren war extrem schlecht und es kam zum Unfall. Außerdem wurden Sie bereits vor drei Jahren verurteilt."

Bereits im Mai 2007 wurde George Michael Fahrverbot erteilt, weil er regungslos in seinem Wagen vorgefunden wurde. Etwa ein Jahr später wurde er wegen Drogenbesitzes auf einer öffentlichen Toilette verhaftet.

Angesichts dieser Vorgeschichte sprach McPhee deutliche Worte:

"Ich sage ganz klar, dass die Möglichkeiten in Hinsicht auf das Strafmaß offen bleiben wird - darunter auch die Ermächtigung zu einer Haftstrafe.“

Am 14. September wird Michael erneut vor Gericht erscheinen müssen und sein Urteil erhalten.