Hat Sandra Bullock schon einen Neuen?

Gerüchte

Damian Holton ist bereits bei Sandra Bullock eingezogen. Pikantes Detail: Er arbeitete früher für ihren Ex-Mann.

Bittersüß. So hatte Sandra Bullock, 46, einen Monat nach der Trennung das Verhältnis zu ihrem Ex-Mann Jesse James, 41, beschrieben. Jetzt, fünf Monate nachdem seine unzähligen Affären bekannt geworden waren, redet die Oscarpreisträ­gerin nicht mehr über ihn.

Sie hat bereits einen neuen Mann an ihrer Seite. Damian Holton, 33, wohnt sogar schon bei ihr. Er ist ihr ständiger Begleiter, einer ihrer engsten Vertrauten, ihr Beschützer. Auf unzähligen Fotos legt er zärtlich den Arm um sie. Er war es auch, der in ihrer schwersten Stunde zu ihr hielt, als sie Hals über Kopf aus dem gemeinsamen Haus mit Jesse auszog.

„Es kam ja ganz plötzlich“, erzählt ein Freund der Schauspielerin. „Damian ist ihr prompt gefolgt.“ Und das, obwohl er zu diesem Zeitpunkt für Jesse als Chauffeur arbeitete! Kennengelernt hatten sie Damian vor acht Jahren, damals war er ihr Bodyguard gewesen. „Die beiden haben eine spezielle Verbindung“, behauptet der Freund.

Jetzt wirken sie wie eine glückliche ­Familie: Wenn Damian ihren sieben Monate alten Adoptivsohn Louis trägt, sitzt Sandra daneben und lächelt die beiden an. Ein weiterer Beweis für ihre enge Beziehung: In dem offiziellen Dokument, das jetzt veröffentlicht wurde, musste Sandra die in ihrem Haushalt lebenden Personen angeben. Damians Name war dabei.

Jesse muss nun mit seiner Eifersucht ­fertig werden. Weil sich Sandra an den starken Schultern seines ehemaligen Angestellten anlehnt. Und nicht an seinen. Ob das ihre Rache an ihm ist? „Ich glaube, Sandra genießt schon diese heimliche Genugtuung“, so ihr Freund. Eine Rache, stilvoll wie Sandra ­Bullock selbst. Und bittersüß.

Hanne Riepenhoff