Sophia Thomalla will Rudi Assauer verewigen

Tattoos mit Bedeutung

Sophia Thomalla will den Ex-Freund ihrer Mutter Simone auf ihren Körper verewigen. Die Jung-Schauspielerin plant sich ein Tattoo mit dem Namen „Rudi Aussauer“ stechen zu lassen.

Auf dem Unterarm trägt Sophia ein Porträt ihrer Mutter Simone. Über ihrer rechten Rippe steht „Sven M 180264RaR10“  - eine Erinnerung an Sven Martinek, mit dem sie zusammen das diesjährige „Rock am Ring“-Festival besuchte.

Die 20-Jährige lässt sich nur Tattoos stechen, die eine persönliche Bedeutung für sie haben.

Und sowohl Sven Martinek (der übrigens auch ein Ex-Freund ihrer Mutter ist) als auch Rudi Assauer scheinen Sophia sehr geprägt zu haben.

"Unser Verhältnis war lange prima. Wir sind immer noch eine Familie", erklärt Sophia gegenüber BILD. "Er ist ein verdammt cooler Typ – auch wenn er manchmal kotzig werden kann."

Ihre Mutter und der ehemalige Fußball-Manager waren insgesamt neun Jahre ein Paar. Eine Idee, wie sie Rudi Assauer auf ihrem Körper verewigen kann, hat Sophia auch schon. Sie könnte sich eine Zigarre mit Namen, seine zwölf Bundesliga-Tore oder ein Schalke-04-Wappen vorstellen. Wir sind gespannt, für welches Motiv sich Sophia letztendlich entscheiden wird.