Lothar und Liliana: Liebes-Comeback

Sie sprechen wieder miteinander

Lothar und Liliana Matthäus. Eine „Never ending Story“? Eigentlich wollte sich Lothar nach den „Ehebruch-Fotos“ seiner Frau endgültig von ihr trennen. Doch neue Statements des Paares lassen etwas anderes erahnen. Folgt je

Das nennt man wohl Trennung mit Hindernissen. Eigentlich hatte Lothar Matthäus seiner 27 Jahre jüngeren Freundin den Laufpass gegeben, nachdem Liliana im Urlaub „fremdgeknutscht“ hatte. Doch nur wenige Wochen nach dem Liebes-Aus und der medialen Schlammschlacht sieht man das Paar jetzt wieder zusammen in München.

Der Zeitschrift „Bunte“ sagte der Ex-Fußballer: „Ich kümmere mich ein bisschen um sie. Aber der Ist-Zustand hat sich von meiner Seite aus nicht geändert.“ Zumindest finden wieder erste Annäherungen statt. Lothar holte seine Ex sogar vom Flughafen ab und brachte sie nach Hause.

Nun ist auch eine "to do"-Liste aufgetaucht - mit Stichpunkten, die Lothar zusammen mit Liliana klären will: So stört ihn beispielsweise ihr Alkoholkonsum, ebenso wie ihr ständiges Lügen und Rauchen. Helfen will er ihr unter anderem, indem er ihre neuen Verträge vorab sorgfältig kontrolliert.

Ein letzter Schritt um seine Ehe zu retten? "Wir reden wieder miteinander. Aber jeder von uns verfolgt eigene Ziele“, versichert der ehemalige Nationalspieler. Vielleicht gibt es ja doch noch ein Happy End - von einer Blitz-Scheidung ist auf jeden Fall keine Rede mehr.