Kate Moss: Heimliche Trauung?

Hochzeitsgerüchte

Noch will sie nichts bestätigen. Doch im Italienurlaub wurde Topmodel Kate Moss mit einem verräterischen Ring am Finger gesehen. Hat sie Jamie Hince heimlich geheiratet?

Sie haben sich schon hundert Mal getrennt. Gefühlt zumindest. In Wahrheit vermutlich kaum weniger oft. Aber jetzt soll es für immer sein – die ­Beziehung, nicht die Trennung: Kate Moss, 36, und Jamie Hince, 40, überraschen die Welt mit Hochzeitsgerüchten.

Im Italienurlaub soll es passiert sein. Dort turteln die beiden seit zwei Wochen, saßen letzte Woche im Publikum eines Pferd­erennens im malerischen Siena. Sie mit großem schwarzen Hut, er mit Fotoapparat. Und beide trugen das eindeutigste aller Hochzeits-Indizien: den gleichen schlichten, silberfarbenen Ring am richtigen Finger. Fast beiläufig schienen sie der Welt mitteilen zu wollen: Das mit uns, das gilt jetzt für immer.

Eine Überraschung nach drei Jahren turbulenter Liebe. Kates enge Freundin Sadie Frost stellte ihr den Gitarristen Jamie 2007 backstage bei einem seiner Konzerte mit The Kills vor. Da hatte sich das Skandal-Model gerade von ihrem Langzeit-Lover Pete Doherty getrennt. Jamie zog bei Kate ein – und schon zehn Monate später, nach einem heftigen Streit, wieder aus.

Versöhnungsurlau­be, Eifersuchtsszenen und getrennte Ferien folgten im Drei-­Monats-Rhythmus. Dennoch sagen Freunde: „Jamie hat eine stabilisierende Wirkung auf Kate.“ Gar nicht so unwahrscheinlich also, dass das Hochzeits-Happy-End tatsächlich wahr ist. Denn verlobt sind die beiden schon seit mehr als einem halben Jahr. Jamie hatte seiner Kate an ihrem Geburtstag im Januar die entscheidende Frage gestellt. Gerade erst hieß es, die beiden wollten sich ein gemeinsames Liebesnest in Italien zulegen. Und ein enger Freund verriet neulich erst der britischen Zeitung „Daily Mail“: „Kate und Jamie sind sich so nah wie noch nie.“

Ein Versprechen, das für immer bleibt, gaben sie sich schon vor zwei Jahren: Das Paar ließ sich Anker-Tattoos auf die Handgelenke stechen – als Symbol dafür, dass ihre Liebe auch starken Stürmen standhalten soll. Jetzt scheint es der Rockmusiker also tatsächlich geschafft zu haben, die ruhelose Kate zu zähmen. Echte Gewissheit haben wir spätestens dann, wenn sie sich in den kommenden Monaten nicht mehr trennen.

Hanne Riepenhoff