Tom Brady hatte einen Autounfall

Angst um den Sportler

Sorge um Tom Brady. Der Ehemann von Supermodel Gisele Bündchen hatte in Boston einen Autounfall. Der Profi-Footballspieler ist mit seinem Bentley vor eine Ampel gefahren und rammte anschließend ein anderes Auto.

Brady war auf dem Weg zu einem Radiosender, als sich der Crash ereignete.
Nach dem Unfall habe sich der Sportler selbst aus seinem Auto befreien können, während der Fahrer des Vans auf die Hilfe von Rettungskräften angewiesen war.

Brady war nach dem Unfall sichtlich geschockt und wollte zuerst nicht in ein Krankenhaus fahren, um sich untersuchen zu lassen.

Nach Bekanntwerden des Crashs hat sich Gisele Bündchen sofort in einen Flieger nach Boston gesetzt. Das Model befand sich schon in New York um die Fashion Week zu feiern, als sie von dem Unglück erfuhr.

Mittlerweile soll sich Tom Brady aber wieder zu Hause aufhalten. Am Sonntag wird fest mit ihm auf dem Football-Feld gerechnet. Sein Team, die „New England Patriots“, spielt gegen die „Cincinnati Bengals“.