Wayne Rooney bekommt eine letzte Chance

Gefährliches Auswärtsspiel

Wayne Rooney bekommt von seiner Ehefrau Coleen noch eine Chance. Die 24-Jährige will dem Fußball-Star seine Seitensprünge verzeihen – schon wieder!

Der englische Stürmer kann es einfach nicht lassen. Bereits zum zweiten Mal ist er mit pikanten Affären in die Schlagzeilen geraten.

Diesmal packte eine Edel-Prostituierte aus. Rooney soll seine Jugendliebe Coleen fies betrogen haben. Insgesamt sieben Mal in vier Monaten, während Coleen mit ihrem ersten Sohn schwanger war. Für jede Nacht habe Rooney umgerechnet 1400 Euro gezahlt.

Mittlerweile bereut Rooney sein Verhalten zutiefst. Er möchte unbedingt an seiner zerrütteten Ehe festhalten und scheint mit seinen Bemühungen und seinen Liebesschwüren Erfolg zu haben.

Coleen will ihm verzeihen. Ein Freund verriet der englischen Zeitung „News of the World“: „Sie hat ihn aus Liebe geheiratet. Sie sagt: ‚Ich hasse ihn gerade, aber im Inneren meines Herzens weiß ich, dass ich ihn liebe und dass das der Mann ist, mit dem ich zusammen sein will.’“

Ein erstes Treffen zwischen den Eheleuten soll bereits stattgefunden haben. Es dauerte fünf Stunden. „Die meiste Zeit schrie Coleen“, so der Insider.

Aber es gibt auch Bedingungen für einen Neuanfang. So muss Rooney in den nächsten Tagen eine Therapie beginnen und er darf nicht mehr mit seinen Teamkameraden trinken gehen.

Coleen hat Gelb gezogen. Und ihr Ehemann muss höllisch aufpassen, dass er nicht vom Platz fliegt.