Jennifer Lopez wird Jurorin bei Americas Next Idol

Millionen-Deal

Nach scheinbar endlosem Hin und Her wird Pop-Diva Jennifer Lopez nun doch in der Jury der kommenden Staffel von "Americas Next Idol" sitzen. Immer wieder wurden Gerüchte dementiert, jetzt steht sie als neue Chef-Jurorin fest.

In den vergangenen Wochen wurde heiß spekuliert, wer die Nachfolge von Simon Cowell und Ellen DeGeneres antritt. Immer wieder fiel der Name von Jennifer Lopez, doch genauso schnell wurden die Gerüchte wieder dementiert.

Nun soll es aber offiziell feststehen: Die Latina wird in der 10. Staffel des quotenstärksten TV-Formats der USA, als Chef-Jurorin über das Können der Kandidaten urteilen. Für ihre Expertise kassiert sie satte 12 Millionen Dollar.

"Sie ist sehr aufgeregt", sagte eine Quelle aus dem Umfeld von Lopez. Ein offizielles Statement des TV-Senders "Fox" blieb bisher aus, auch die Sprecher der Sängerin wollten vorerst keinen Kommentar abgeben.

Schon in der kommenden Woche soll mit den Aufzeichnungen zur Show begonnen werden. Wer künftig an JLos Seite Platz nehmen wird, steht bisher noch nicht fest. Im Gespräch ist unter anderem "Aerosmith"-Sänger Steven Tyler. Auch Shania Twain, Harry Connick Jr., Elton John und Chris Isaak sind Wunschkandidaten der Casting-Show-Produzenten.