Jamie Oliver ist erneut Vater geworden

Baby-Glück in London

Endlich ein Sohn! Jamie Oliver ist gestern zum vierten Mal Vater geworden. Seine Ehefrau Jools brachte in einem Londoner Krankenhaus einen kleinen Jungen zur Welt. Die ersten Fotos des Nachwuchses postete der stolze Vater prompt auf Twitter.

„Es ist ein Junge! Wir sind alle sehr glücklich, Mum war großartig, den beiden geht es gut und nun haben wir vier glückliche Kinder!“, schrieb Jamie auf seiner offiziellen Twitter-Seite (http://twitter.com/Jamie_oliver) und veröffentlichte gleich noch ein Foto seines Sohnes dazu.

Nur wenige Minuten später folgte die zweite Nachricht des aufgeregten Vaters. „Mr. Buddy Oliver. Der volle Name kommt noch von seiner Mum. Big Love.“

Bitte nicht wundern - außergewöhnliche Vornamen sind im Hause Oliver bereits Tradition. Die drei Töchter wurden Poppy Honey (dt. Mohnblume Honig), Daisy Boo (Gänseblümchen Schatz) und Petal Blossom Rainbow (Blütenblatt Blüte Regenbogen) getauft.

Der britische Koch hatte sich schon lange einen Stammhalter gewünscht. Im vergangenen Jahr dachte Jamie bereits über eine Adoption nach. Damals sagte er: "Ich brauche ein wenig Testosteron. Wenn ich keinen Buben zeugen kann, dann muss ich eben einen adoptieren. Das würde ich auf jeden Fall in Betracht ziehen!" Darüber muss er sich nun keine Gedanken mehr machen. Mit Buddy ist die lang ersehnte Verstärkung endlich da!