Haben sich Mesut Özil und Anna-Maria Lagerblom getrennt?

Seine Karriere soll ihm wichtiger sein

Sie waren das Traumpaar der Fußball-WM 2010: Kicker-Star Mesut Özil und Anna-Maria Lagerblom. Nachdem sie für ihn sogar zum Islam konvertierte, soll jetzt alles vorbei sein. Angeblich möchte der 21-Jährige sich ganz auf seine Kar

Den ganzen Sommer über turtelten Deutschlands Fußball-Darling Mesut Özil und Anna-Maria Lagerblom heftig. Auch den Tod von Özils Oma verarbeiteten sie gemeinsam.

Damit ihre Liebe nicht an einer Glaubensfrage scheitert, konvertierte die Schwester von Sarah Connor sogar zum Islam. Und um ihrem Mesut möglichst nah zu sein, zog Anna Maria mit ihrem achtjährigen Sohn Montry nach Madrid, wo er jetzt spielt.

Zeigte Mesut Anna-Maria jetzt trotzdem die „Rote Karte“? Die türkische Zeitung „Hürriyet“ glaubt es zu wissen und titelt:

„Mesuts große Liebe ist vorbei. Er will sich voll und ganz auf seine Fußballkarriere konzentrieren.“

Bekanntlich folgt auf ein heißes Gerücht auch immer ein Dementi. „Bild“ behauptet aus sicherer Quelle zu wissen, dass das Paar glücklich zusammen in Madrid lebt. Beweise gefällig? Anna-Marias Sohn besucht nach wie vor die internationale Schule in Madrid.

Scheint, als habe Mesut Glück im Spiel UND in der Liebe ...