Katie Holmes will keine Kinder mehr

Schock für Tom Cruise

Schock für Hollywood-Star Tom Cruise: Seine Frau will kein Baby mehr. Ob er Katie das verzeiht?

Diese Worte treffen ihn wie ein Stich ins Herz: „Ich möchte jetzt erst mal keine Kinder mehr“, verkündet Ka­tie Holmes, 31, im Interview mit dem US-Magazin „Marie Claire“. Der Grund: Die Frau von Tom Cruise, 48, möchte in erster Linie für ihre Tochter Suri, 4, da sein: „Ich wollte früher auch, dass sich meine Mutter ausschließlich um mich kümmert“, ­erklärt die Schauspielerin ihre ­Entscheidung.  

Ganz neue Töne von Katie: Seit den guten Kritiken, mit denen sie für ihre Rolle in der amerikanischen TV-Serie „The Kennedys“ überhäuft wurde, wird die sonst so schüchterne Katie immer selbstbewusster. Trotz der erst neulich hinzugefügten Baby-Klausel im Ehevertrag, die vorsieht, dass sie bis 2011 zum zweiten Mal schwanger werden soll, setzt sie jetzt ihren eigenen Willen durch.

Und Ehemann Tom staunt nicht schlecht: Er, der es eigentlich gewohnt ist, seinen Willen durchzusetzen, hat eine Abfuhr von seiner Frau bekommen. Doch der Schauspieler gibt nicht auf: Er hat sich eine Strategie überlegt, mit der er hofft, Katie doch noch von weiterem Nachwuchs überzeugen zu können. Mit einer regelrechten Romantik-Offensive versucht er, seine vierjährige Ehe frisch zu halten: „Mein Mann hat überall, wo ich hingehe, und immer wenn wir reisen, rote Rosen für mich“, schwärmt Katie.

Auch mit seinen Vaterqualitäten möchte er glänzen:  „Tom ist ein liebevoller und besorgter Vater. Er gibt alles“, so Katie. Ob er sie so doch von seinem Kinderwunsch überzeugen kann? „In ein paar Jahren könnte ich mir vielleicht ein Geschwisterchen für Suri vorstellen“, so Katie. Immerhin spielt sie also noch mit dem Gedanken. Fest steht: Tom wird nicht aufgeben: das zweites Kind – eine „Mission ­Impossible“? Niemals!

Jennifer Hartfeld