Armani kleidet Lady GaGa ein

Neue Bühnen-Outfits

Gegensätze ziehen sich an: Die flippige Lady Gaga lässt sich vom klassischen Designer Giorgio Armani die Bühnenkostüme für ihre nächste Tournee auf den Leib schneidern. Und bekommt dafür auch noch mehrere Millionen Euro

Dass Lady GaGa und Giorgio Armani besser zusammenpassen, als viele vermuten würden, haben die beiden bereits im Januar bewiesen: Da präsentierte GaGa sich anlässlich der Grammys in einem futuristischen Leuchtring-Dress.

Von der konservativen Zurückhaltung, die Armani oft nachgesagt wird, keine Spur. Dafür umso mehr Glitzer, Silber und Transparenz ...

Und so soll es auch bleiben. Armani erhofft sich durch die Zusammenarbeit mit der schillernden Pop-Ikone bestimmt endlich auch wieder für das jüngere Mode-Publikum als „hip“ zu gelten. Diesen Image-Push lässt sich der Designer mehrere Millionen Euro kosten.

Was der Italiener sich wohl für GaGas Bühnen-Looks einfallen lassen wird? Eines ist klar: Das Fleischkostüm, den Kermit-Aufzug und das Absperr-Band-Outfit zu überbieten, wird ihm bestimmt seine ganze Kreativität abverlangen ...