Mariah Carey vs. Jennifer Lopez

Kampf der Pop-Diven

Nicht gerade ladylike: Mariah Carey hetzt mal wieder gegen JLo – doch die weiß sich zu wehren …

Da spielt aber jemand beleidigte Leberwurst: Mariah Carey, 40, lässt ordentlich ihren Frust raus, denn Jennifer Lopez, 41, hat ihr den Juryplatz bei „American Idol“ vor der Nase weggeschnappt! Nun ist sie die Nachfolgerin von Ellen DeGeneres, 52 – und nicht Mariah! Das empfindet die selbstverliebte Sängerin als Affront: „Ich finde, Jennifer Lopez ist ein talentloser Möchtegern“, ließ die frustrierte Pop-Diva daraufhin vom Stapel. Und trat noch einmal nach mit der Meinung, La Lopez sei eine „vollkommene Fehlbesetzung“ für den Job, schließlich habe sie selbst viel mehr Platten verkauft und sei sowieso eine viel bessere Künstlerin.
 
 Das reichte JLo, jetzt schlägt sie zurück! Über Twitter.com ließ sie süffisant vermelden: „Ich finde, für Weihnachtswünsche ist es eigentlich noch ein wenig früh!“ Diese Kritik trifft ihre Pop-Thron-Konkurrentin, denn Mariah plant erneut ein Weihnachtsalbum, um an vergangene Erfolge anzuknüpfen. Mit Remakes ihrer alten Songs wie etwa „All I Want For Christmas Is You“ will sich die Sängerin wieder an die Spitze der Charts katapultieren und Jennifer Lopez abhängen.

Zickenkrieg hin oder her: Eigentlich hat Mariah gar keinen Grund zur Sorge, denn JLo verlor gerade ihren Plattenvertrag, wird musikalisch wohl in nächster Zeit nichts Großes reißen. Das hilft aber nichts: Mariahs Eifersucht ist immens. Allein die Tatsache, dass ihr eine andere vorgezogen wird, bringt sie zur Weißglut. Schon vor zwei Jahren wetterte sie gegen die Latina. „Ich würde lieber ein Duett mit einem Schwein als mit JLo singen!“ Sieht so aus, als wäre das letzte Wort noch nicht gesprochen ...