Solange Knowles ätzt gegen Katy Perry

California Gurls ist Kinderporno!

Solange Knowles, die Schwester von Beyoncé Knowles, legt sich mit Katy Perry an: Ihr ist das Video zu „California Gurls“ viiiel zu sexy. Seit sie ihren kleinen Sohn beim Gucken erwischt hat, bezeichnet sie das Werk sogar als „Porn

Als Solange Knowles ihren fünfjährigen Sohn dabei ertappte, wie er sich heimlich das Musikvideo zu „California Gurls“ ansah, hatte die Mutter endgültig die Nase voll von Katy Perrys Körperschau. Ohne lange zu fackeln machte sie ihrer Wut direkt via Twitter Luft:

„Katy Perry verdirbt die Kinder ... Es ist wie ein Porno für Kinder. All die verdammten Farben, Süßigkeiten und Sch.... und Gänseblümchen, Sahne sprühende Brüste ...!“, schimpfte die (recht erfolglose) Sängerin vor sich hin: „Und dann noch Elmo und Titten?!“, setzte sie bezüglich Perrys-Sesamstraßenrolle noch eins drauf.

Ihre Nachricht ist angekommen. Angekommen ist aber auch, dass Solanges Sprache auch nicht gerade jugendfrei ist.

Außerdem wirkt ihr Gezeter um ein vergleichsweise recht harmloses Video etwas lächerlich: Kann es sein, dass Beyoncés Schwester bloß neidisch ist, dass kein Video von ihr auf MTV läuft?