Miley Cyrus: Skandal um neues Video

Sexy Auftritt sorgt für Furore

Miley Cyrus setzt in ihrem neuen Video zur Single "Who Owns My Heart" auf ihr sexy Image und sorgt damit für ganz schön viel Wirbel. Eltern von US-Teenies sind schockiert.  

Sexy Dessous, kurze Hotpants und heiße Tanzszenen: für die Eltern der jungen Fans eindeutig zu viel des Guten. Vor allem der "Parents Television Council" ist von der Performance der 17-Jährigen entsetzt.

Tim Winter, Vorsitzender der Vereinigung, zeigt sich verständnislos über den neuen Clip von Miley: "Es ist sehr bedauerlich, dass sie in solch einem sexualisierten Video mitwirkt. Ihren Erfolg hat sie auf dem Rücken junger Mädchen aufgebaut, es macht uns traurig zu sehen, dass diese ihr anscheinend so wenig bedeuten."

Schon mehrfach sorgte die 17-Jährige mit ihren knappen Outfits für Aufregung. Vor allem das Cover-Foto auf der Vanity Fair sorgte in den USA für Empören: Darauf war Miley nackt und nur von einem leichten Laken verhüllt zu sehen.

Die Sängerin hingegen meint, sie sei in dem Video einfach nur sie selbst.

Was meinen Sie? Finden Sie, dass Miley Cyrus mit ihrem Video zu weit geht? 

Hier können Sie das Video sehen: