Dina Lohan: Realityshow mit Lindsay

Dokumentation der Rehab

Während Lindsay Lohan gerade in ihrem fünften Drogenentzug gegen ihre Sucht ankämpft, hat ihre Mutter Dina Lohan angeblich ganz andere Dinge im Kopf. Sie überlegt eifrig, wie sie Lindsay weiterhin vermarkten kann – ihre Idee? Ein

Dina Lohan will aus der Not eine Tugend machen: Wenn Lindsay schon keine lukrativen Rollen und Werbeverträge mehr bekommt, will ihre Mutter wenigstens auf anderem Wege mit dem Starlet Geld verdienen. Als sie Lindsay neulich in der Rehab in Kalifornien besuchte soll ihr, laut der Online-Klatschseite „Kikster.com“ der Geistesblitz gekommen sein:

Warum sollte man Lindsay nicht während ihres harten und entbehrungsreichen Entzugs filmen? Drama garantiert!

Sie selbst hat das Gerücht noch nicht bestätigt. Zuzutrauen wäre ihr es aber durchaus. Schließlich zerrte sie bereits ihre jüngere Tochter Ali für die Serie „Living Lohan“ vor die Kamera.

Mutter Dina Lohan schweigt, der redefreudige Vater Michael Lohan springt dafür gerne selbstlos ein und liefert folgendes Statement ab:

„Dina kann keine Show über ihr eigenes Leben machen, also benutzt sie Lindsays Sorgen, um ihr eine Reality-Show zu verpassen", lästerte Michael im Interview mit dem Online-Magazin „Radar Online“.

Wo er recht hat, hat er recht ...