Jackson Kinder wollen Neverland kaufen

Große Pläne

Es zählt zu den bekanntesten Immobilien der USA - und es ist das zeitweilige Zuhause von Prince Michael, Paris und Blanket Jackson. Das Haus, in dem ihr verstorbener Vater Michael Jackson seine Wünsche und Sehnsüchte verwirklichte: die &quo

Laut der "News of the World" planen die beiden älteren Kinder das einstige Anwesen ihres Vaters zu kaufen. Michael Jackson musste die "Neverland Ranch" 2005 aus Geldnot verkaufen und zog mit seiner Familie in das Königreich Bahrain.

Nun wollen Prince Michael, 13, und seine Schwester Paris, 12, die Ranch zurück in den Familienbesitz holen. Eine Quelle will wissen: "Prince Michael und Paris haben sich an ihre früheren Kinderzimmer erinnert und daraufhin beschlossen, Neverland zu erwerben. Sie hätten vor das Areal dann in einen öffentlichen Gemeinde-Park oder eine Art Zoo zu verwandeln".

Michael Jackson hatte die Ranch 1988 im Santa Ynes Valley in Kalifornien erworben. Zu dem Anwesen gehörten neben einem Vergnügungspark, auch ein Privat-Zoo, ein Kino und diverse Museen.

Inzwischen wurde die Ranch für die Summe von 35 Millionen US-Dollar an eine Grundstücksfirma verkauft, an der der verstorbene "King of Pop" beteiligt war.

Ob Prince Michael und Paris wohl den Zuschlag erhalten werden? Zu wünschen wäre es ihnen, denn mit dem Haus würden sie auch wichtige Erinnerungen an ihren verstorbenen Vater Michael Jackson zurückgewinnen.