Elisabetta Canalis: Jetzt hat sie die Hosen an

So hat sie George Clooney gezähmt

Elisabetta Canalis setzt den Dauer-Junggesellen unter Druck. Ob George Clooney sich das noch länger gefallen lässt?

Jetzt muss der Hollywood-Womanizer ganz tapfer sein. Denn Elisabetta Cana­­­lis, 32, möchte, dass George Clooney, 49, sein geliebtes Motorboot verkauft. „Da die beiden wegen seiner ständigen Dreharbeiten ohnehin nicht viel Zeit miteinander verbringen können, ist jede Minute kostbar“, erzählt ein Freund der Italienerin. Deshalb ist jetzt Schluss mit stundenlangen Bootsaus­flügen. Ein großes ­Opfer, das Elisabetta da von ihrem Freund fordert. Denn George liebt seine Boots­touren auf dem Comer See über alles, schwärmt von „einem Freiheitsgefühl“, wenn man ihn auf sein Hobby anspricht.

Will Elisabetta die mittlerweile 15-monatige Beziehung auf eine neue Stufe heben? Schon vor zwei Wochen schleppte sie George zum Antrittsbesuch zu ihren Eltern nach Sardinien. Bei Gnocchi und Limoncello lernte er ihre ganze Sippe kennen und war die Attraktion des ganzen Dorfes. „Sie möchte ihn auf diese Weise lang­fristig an sich binden, will mehr sein als die Frau, mit der man nur einen schönen Sommer verbringen kann“, erklärt ihr Vertrauter.  

Clooney dauerhaft binden? Ein Plan, mit dem Elisabettas Vorgängerinnen den hartnäckigen Junggesellen bislang immer in die Flucht ge­trieben haben. Doch noch hält George die Füße still, wirkt glücklich und verliebt an Elisabettas Seite. Hoffentlich überspannt sie den Bogen nicht. Denn man kann sich gut vorstellen, was passiert, wenn man dem Kind im Mann sein liebstes Spielzeug wegnimmt …

Niklas Starnitzky