David Beckham und seine Jungs

Sind sie nicht süß?

David Beckham hat das Wochenende genutzt und einen Familienausflug mit seinen drei Jungs unternommen. Der Kicker und die Kids besuchten am Samstag eine „Kinect Xbox“-Party in Beverly Hills.

Wie der Vater, so die Söhne. Zuckersüß lächeln Brooklyn, 11, Romeo, 8, und Cruz, 5, in die Kamera. Und das Star-Potenzial der Jungs ist schon jetzt klar erkennbar.

Kein Wunder, dass sich sogar Rapper Snoop Dogg vorstellen könnte, die Kids unter Vertrag zu nehmen. Er würde mit den Beckham-Söhnen sofort eine Boyband gründen: „Seit sie ge­boren wurden, haben Beckhams Söhne nie ­etwas anderes gekannt als das Rampenlicht. Und falls sie das Talent ihrer Mama und ihres Papas haben, dann sind sie für den ganz großen Erfolg bestimmt.“

Wir sind uns sicher: die guten Gene haben sich durchgesetzt!