Cameron Diaz flirtet fremd

Was nur A-Rod dazu sagt?

Cameron Diaz lässt es sich in London gut gehen und flirtet was das Zeug hält.   Rächt sie sich auf diese Weise an ihrem Freund Alex „A-Rod“ Rodriguez?

Nach Abschluss der Dreharbeiten von „Bad Teacher“ hält sich die Schauspielerin im Moment in England auf, um Urlaub zu machen. Nach der ausgelassenen Party ging es um drei Uhr morgens zurück ins Hotel. Nicht allein – auch dorthin wurde der Hollywood-Star von dem bisher noch unbekannten Schönling begleitet …

Seit acht Monaten sind Cameron und der Baseballer -liiert – obwohl sich bisher keiner von beiden öffentlich zu der Beziehung bekannt hat.

Angeblich auf seinen Wunsch hin, weil er sein Privatleben nach den Liebschaften mit Kate Hudson oder Madonna diesmal auch wirklich geheim halten will. Doch das nützt der erklärte Womanizer schamlos aus: Wenn A-Rod allein unterwegs ist, lässt er selten etwas anbrennen, flirtet gern mal fremd.

Nun muss er allerdings selbst mitansehen, wozu diese Form der Unverbindlichkeit in einer Partnerschaft führen kann: „Ich verteile eigentlich fast nie Körbe, wenn mich ein Mann nach einem Date fragt“, stellt Cameron in einem aktuellen Interview klar.

Mit ein wenig Eifersucht hat sich schon so mancher Mann bändigen lassen. Ob das auch bei A-Rod funktioniert?