John Travolta & Kelly Preston: Frühzeitige Wehen?

Gerüchte um verfrühte Geburt

Auf ihm ruhen alle Hoffnungen: Das ungeborene Baby von John Travolta und seiner Ehefrau Kelly Preston machte die beiden nach dem tragischen Tod ihres Sohns Jett wieder glücklich. Obwohl es erst Ende November zur Welt kommen soll, setzten jetzt angebl

„Wenn ich einen Anruf erhalte, muss ich sofort einen 22-Stunden-Flug antreten“, teilte der Schauspieler der australischen Presse während seiner Promo-Reise mit. Und aktuellen Berichten zufolge, soll genau das passiert sein: Seine Frau Kelly Preston liegt angeblich mit frühzeitigen Wehen im Krankenhaus und John soll sofort nach Erhalt der Nachricht seine Australien-Tour abgebrochen haben.

Ein Gerücht, das umgehend von John Travoltas Sprecher widerlegt wurde. Laut seinen Aussagen war Johns Rückflug absolut planmäßig.

Gegenüber dem Online-Magazin „RadarOnline“ erklärte er: „Die Nachricht, dass Kelly Preston in den Wehen liegt, ist zu einhundert Prozent falsch!“

Kein Grund zur Sorge also! Der kleine Junge wird voraussichtlich wie geplant erst Ende November das Licht der Welt erblicken. Und wenn es doch früher passieren sollte, wird John alles daran setzen dabei zu sein ...